DataCore

Netzwerk Video Software Leistungen Kontakt Karriere

DataCore SANsymphony-V Storage-Virtualisierung

DataCore SANsympony-V ist für Speichersysteme das, was Vmware vSphere für Server ist: Der Experte für Speichervirtualisierung. DataCore ist ein Storage-Hypervisor-Anbieter. Das Schlüsselprodukt SANsymphony-V ist eine Virtualisierungsschicht für konvergente Speicherlandschaften. Es sammelt unterschiedlichste Speichersysteme wie SAN, NAS und iSCSI und bringt diese intelligent mit den zugehörigen Betriebssystemplattformen zusammen und das komplett herstellerunabhängig. Entscheidend ist lediglich, dass die Daten blockbasierend zur Verfügung stehen. Dateibasierende Daten können eingebunden und konvertiert werden. Als Virtualisierungsschicht arbeitet DataCore SANsympony V auch unabhängig von der verwendeten Übertragungstechnik, gleichgültig ob Fibre Channel (FC), iSCSI oder SAS.DataCore SANsymphony Storage-Virtualisierung Und das zu einem günstigen Preis.

Mit DataCore SANsympony-V maximieren Sie

  • Performance
  • Verfügbarkeit
  • Kapazität
  • Flexibilität

und bleiben trotzdem im Budgetrahmen.

DataCore SANsymphony-V bietet den Anwendern umfassende Flexibilität, leistungsfähige Automatisierung und einen außergewöhnlichen Mehrwert, sowohl bei vorhandenem als auch bei neuem Storage. Die Software verändert die Virtualisierung für Unternehmen aller Größen durch die Bereitstellung von Flexibilität, Performance, Wert und Umfang, unabhängig von der eingesetzten Storage-Hardware. Der Storage-Hypervisor optimiert das Speicher-Pool-Management wischen SSD, SAS und SATA Storage, bietet Hochverfügbarkeit durch synchrones Mirroring zwischen Standorten mit Entfernungen bis zu 50km und automatische Continuous-Data-Protection-Funktionen zur schnellen Wiederherstellung von virtuellen Maschinen, Programmen und Daten. Zudem sorgt DataCore SANsymphony-V durch geräteübergreifendes Caching und optimale Ausnutzung von SSD-Flash-Speicher für größtmöglichen Datendurchsatz und Verfügbarkeit von virtualisierten Geschäftsapplikationen wie SAP, Oracle, Microsoft SQL Server, Microsoft SharePoint oder Microsoft Exchange.

DataCore SANsymphony-V Disk Pools und virtuelle Disks

Unter DataCore SANsymphony-V  kann ein Disk Pool angelegt werden, aus dem später die virtuellen Festplatten erstellen werden. Dieser Disk Pool kann eine oder mehrere zur Verfügung stehende Festplatten aus verschiedenen Storage-Systemen in sich aufnehmen. Hierbei können auch einige Parameter gesetzt werden, wie z.B. die “Storage allocation unit size“ oder welcher DataCore SANsymphony-Server der Besitzer des Pools sein soll.

Für das anschließende Erzeugen von virtuellen Festplatten sind dann nur noch drei Schritte notwendig. Beim ersten Schritt werden der Name und die Größe festgelegt. Des Weiteren wird eingestellt, ob die Festplatte gespiegelt sein soll. Im zweiten Schritt wird der „Disk Pool" ausgesucht, auf dem die virtuelle Festplatte angelegt wird. Für die zweite Spiegelhälfte wird ein „Disk Pool“ auf dem zweiten DataCore SANsymphony-Server ausgewählt. Im letzten Schritt wird die Zusammenfassung angezeigt und es können optionale Einstellungen erfolgen. Und schon kann die virtuelle Platte an einen Host bereitgestellt werden. Das System erkennt dabei ungleichmäßig verteilten Platten-Befüllungen im Pool und verteilt diese wieder gleichmäßig über alle Storage-Systeme.

Durch eine Hot Spot Erkennung in den virtuellen Disks profitieren stark frequentierte Blöcke von der Leistung schnellerer Platten im Disk Pool. Weniger frequentierte Blöcke werden in  langsameren Speicherblöcken wie SATA-Platten geparkt. Eine Heat Map zeigt dabei in Echtzeit die Disk-Aktivität an.

In Benchmark-Tests kann gezeigt werden, dass Workloads aus Microsoft SQL- und Exchange-Servern durch die Speichervirtualisierung mit DataCore um das nahezu 5-fache schneller verarbeitet werden. Dadurch kann mit den denselben Ressourcen ein vielfaches an Workstations mit performanten Speicherdiensten versorgt werden.

DataCore SANsymphony V: Speicher-Virtualisierung für anspruchsvolle Umgebungen

Datacore bietet mit SANsymphony-V ein extrem leistungsfähiges, zentral verwaltetes Werkzeug zur Speicher-Virtualisierung mit Mirror-Funktion für Hochverfügbarkeit, Datenreplikation zum Disaster-Schutz und weiteren wichtigen Funktionen wie Virtual Disk-Pooling, Auto-Tiering, Storage Profiles, Thin Provisioning, Snapshots für Backups und Restores sowie CDP für die Datenwiederherstellbarkeit zu jedem Zeitpunkt. Trotz des großen Feature-Sets lässt sich die Lösung, dank des übersichtlichen und gut durchdachten Konfigurations-Werkzeugs mit Anzeige der aktuellen Systemwerte, einfach verwalten und überwachen. DataCore SANsymphony V eignet für Speichernetze mit einer Größe ab 1 Terabyte und bis zu mehreren Petabyte. Damit hat es das Potential, Speicher-Administratoren in allen Umgebungen viel Arbeit abzunehmen und zudem die Daten-Sicherheit, Zugriffsgeschwindigkeit und Datenverfügbarkeit deutlich zu erhöhen. DataCore SANsymphony V hat zudem die Fähigkeit, Speicherinfrastrukturen unkompliziert als Dienstleistung bereitzustellen (IaaS), ein zentrales Speicher-Management über die gesamte Firmen-Infrastruktur zu erstrecken und verfügt über eine erweiterte VMware-Integration mit Integration des vCenter Servers in die SSV Management Oberfläche und vStorage APIs for Array Integration.

DataCore SANsymphony V Lizensierung

Es gibt 5 Lizenzstaffeln von 1 TB bis zu 1 Petabyte Und es sind alle Funktionalitäten für alle Lizenz-Staffeln erhältlich.

SANsymphony Features vL1 vL2 vL3 vL4 vL5
Virtual Disk Pooling Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
Caching Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
Thin Provisioning Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
Synchrone Spiegelung Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
Zentral verwaltete Nodes in gleicher Gruppe Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
iSCSI Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
Snapshot Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
Storage Migration & Pass-through Disks Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
Real-time tracking Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
VMware vSphere + MS System Center Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
1 x Asynchrone Replikation Option Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten
CDP Extended (48 hours) Option Option Enthalten Enthalten Enthalten
Advanced Site Recovery Option Option Option Enthalten Enthalten
Fibre Channel Protocol Option Option Option Enthalten Enthalten
Automated Storage Tiering Option Option Option Enthalten Enthalten
Replikation auf mehr als 1 entfernter Node Option Option Option Enthalten Enthalten
Shared Multi-port Array Option Option Option Enthalten Enthalten
Erweiterung der Max. Nodes pro Gruppe Option Option Option incl. 4 incl. 4
Max Speicherplatz lizensiert pro Gruppe - 5 TBs - 16 TBs - 100 TBs - 256 TBs >256 TBs
Lizensierter Speicherplatz enthalten pro Node 1 TB 2 TB 8 TB 40 TB 120 TB
Max. Nodes erlaubt pro Gruppe 2 2 2 4 4

Haben Sie Fragen zum DataCore SANsymphony Lizenzmodell oder benötigen Sie einen Preis für Ihr Projektvorhaben, wenden Sie sich gerne an unseren DataCore Vertrieb.

Gepanet GmbH Beratungsservice für Storage-Virtualisierung

DataCore Sansymphony Speichervirtualisierung mit Fujitsu Primergy StorageProfitieren Sie von unserem Vorsprung und unserem Fachwissen im Bereich Virtualisierung und Storage-Konsolidierung mit der DataCore SANsymphony Software. Gleich, ob Sie Server-Konsolidierung, Business Continuity, Desktop-Virtualisierung- Firewall-Virtualisierung oder Storage-Virtualisierung implementieren möchten, unsere professionellen Virtualisierungs-Dienstleistungen bieten Ihnen Vor-Ort-Beratung und -Schulung für Ihren schnellen und dauerhaften Erfolg.

Da Gepanet GmbH DataCore Partner ist, stehen unsere Virtualisierungs-Dienstleistungen für Firmen zu günstigen Projektpreisen zur Verfügung. Bitte fordern Sie Ihr persönliches DataCore SANsymphony Projektangebot mit einem günstigen Preis an. Sie werden kompetent beraten und erhalten innerhalb von kürzester Zeit Ihr Angebot.

Gepanet GmbH >> Software >> DataCore

 

GepaNet GmbH: Ihr IT-Systemhaus für Netzwerke, e-Security, Firewallsysteme

E-Mail: vertrieb@gepanet.com
Telefon: +49 8382 9479 825
Fax: +49 8382 9479 826
Anschrift: D-88142 Wasserburg, Wiesenstraße 12

Wir beliefern Unternehmer (BGB §14/1) und Behörden in ganz Europa. Wir liefern nicht an Verbraucher (BGB §13). Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Modelle, Preise und Lieferfähigkeit können sich täglich ändern. Preise verstehen sich zuzüglich der Versand- und Frachtkosten sowie der gesetzlichen MwSt. Für alle Aufträge gelten ausschließlich unsere AGB. Zusatzinformationen, Datenblätter und AGB senden wir Ihnen gerne zu.
Netzwerk-Vor-Ort-Betreuung im Bodensee Gebiet, Süddeutschland, Baden-Württemberg, Bayern, Allgäu, Vorarlberg, Schwaben, Appenzell, Augsburg, Arbon, Bad Waldsee, Biberach, Bludenz, Bregenz, Dornbirn, Feldkirch, Friedrichshafen, Freiburg, Füssen, Götzis, Günzburg, Heidenheim, Hohenems, Illertissen, Immenstaad, Immenstadt, Isny, Kaufbeuren, Kempten, Kißlegg, Konstanz, Landsberg, Laupheim, Lauterach, Leutkirch, Lindau, Lustenau, Markdorf, Marktoberdorf, Mengen, Memmingen, Mindelheim, Oberstaufen, Oberstdorf, Pfronten, Pfullendorf, Rankweil, Ravensburg, Reutlingen, Romanshorn, Salem, Saulgau, Sigmaringen, Simmerberg, Sonthofen, St. Gallen, St. Margrethen, Tettnang, Tübingen, Tuttlingen, Überlingen, Ulm, Wangen und Weingarten.

AGB        Lieferung     Datenschutzerklärung     Impressum
Home Nach oben